Sport und Aktivitäten im Freien im Audnedal

Publisert . Sist endret . i kategorien Information auf Deutsch

KanoihanekilenAngeln
In den Gewässern von Audnedal gibt es viel Fisch vor allem Forellen und Barsche. Im Øvre Øydnevann kann
man gratis mit Angelrute oder Garn fischen. Die Audna war 1985 der erste Fluss im Sørlandet, der vollständig
gekalkt wurde.

Hier konnte sich ein Lachsbestand erneut ansiedeln. Der Fluss bietet verschiedene Angelmöglichkeiten
vom Meer und 35 km hinauf bis zum Ytre Øydnevann, wo die Reise der Lachse endet. Zusätzlich
zum Lachsangeln gibt es im Fluss die Möglichkeit auf Forellen zu angeln. Informationen über den Audnafluss,
übers Angeln, über Angelgebühr und Angelkarte finden Sie hier: www.audna.no
Beim Gislefoss gibt es einen guten Angelplatz für Lachse, der auch behindertengerecht ist.

Verleih von Kanus und Booten
Die zwei Øydnevann-Seen sind gute Paddelgewässer mit vielen schönen Stränden und Lagerplätzen.
Kanus und Boote können von Mannschaften, Vereinen und den Einwohnern aus Audnedal gratis geliehen
werden. Alle anderen können Kanus oder Boote gegen eine geringe Gebühr leihen. Die Kanus werden normalerweise
für jeweils 1 Tag/24 h ausgeliehen.
Bestellung, Bezahlung und das Abholen vom Schlüssel: Konsmo Bakeri und Cafè , tel. +47-38 28 17 39/
Audnedal omsorgssenter, tel. +47-38 28 12 90
Eine Voraussetzung für das Aufrechterhalten dieses Angebots ist es, dass die Ausrüstung ordentlich behandelt
und nach dem Gebrauch in einem guten Zustand wieder an den Platz gelegt wird. Verlust oder Schaden
werden bei Schlüsselabgabe an das Rathaus oder Audnedal Omsorgssenter gemeldet. Verlust oder Schaden müssen
erstattet werden.

Das Erholungsgebiet Skofteland
Das Erholungsgebiet Skofteland ist ein tolles Naturgebiet mit Sümpfen, Felskuppen und Heide. Hier gibt es
mehrere schöne Gewässer. Der Friluftsrat hat eine Schutzhütte mit Grill gebaut, die wunderschön gelegen
am Pråmvatnet (See) liegt. Direkt nördlich der Hütte liegt das Naturreservat Grønslåtta.
Es gibt einen markierten Weg vom Parkplatz bis zur Hütte und weiter bis "Rokken". "Rokken" ist ein großer
Stein, der die Grenze zwischen Audnedal, Lyngdal und Hægebostad bildet.
Bei Åbestad befindet sich ein markierter Weg nach Borga, einer der größten und am besten bewahrten einfachen
Burganlagen (bygdeborg) der Region.

Der Wasserfall Kollungtveitfossen
Es führt ein markierter Pfad zum Kollungtveitfossen, einer der wenigen verbliebenen Wasserfälle des Mandalsflusses,
der nicht reguliert ist. Der Pfad beginnt ca. 100 m südlich vom Sveindal Museum. Zuerst führt der Pfad
durch Kulturlandschaft, dann durch Laub- und Kiefernwald. An vereinzelten Stellen kann der Weg nass sein.
Wenn der Fluss viel Wasser führt, ist der Wasserfall prachtvoll. Die Fallhöhe beträgt 5 m.
Sportanlagen
In den zwei Zentren der Kommune – Byremo og Konsmo – befinden sich Sporthallen und Außenanlagen für
Ballspiele und Leichtathletik. Weitere Informationen zu Freizeitmöglichkeiten finden Sie unter www.iflir.no 
und www.audnedal.kommune.no